Der Strand - Silberseen Haltern am See

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Der Strand

Badsee Silbersee II

Oben Silbersee II bis 1980

"Der Strand am Silbersee II hat den feinsten Strand in NRW"

„Das ist ein See, an dem Menschen sich wohlfühlen werden", diese Prognose von Nikola Krone dürfte sich bewahrheiten. Die Geschäftsführerin der Betreibergesellschaft war " wie die gesamte Festgesellschaft " sichtlich begeistert und auch erleichtert, dass die Verlegung des Strandes vom Silbersee I zum Silbersee II nun vollendet ist und nach langem Warten der Badebetrieb freigegeben wurde. Krone zitierte unsere Zeitung, die noch vor einem Jahr titelte: "Es droht das offene Chaos". Das hoffen die Verantwortlichen nun hinter sich gelassen zu haben.
Mit insgesamt 1000 neuen Parkplätzen und einem 900 Meter langen Strandvergnügen, das keine Wünsche offen lässt, dürfte das Konzept aufgehen. Ursula Kelders äußerte als stellvertretende Bürgermeisterin den Wunsch, "dass sich die Besucher des Silbersees ordentlich benehmen". Und Holger Gerling als Betriebsleiter der Quarzwerke appellierte an die "zukünftigen Badegäste, den Strand sauber zu verlassen, nicht in die Anpflanzungen zu laufen und: Bitte parken Sie auf den Parkplätzen und nicht vor den Einfahrten Lehmbrakener Bürger!" Der Beifall der Halterner war ihm hier sicher.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü